Meet The Swingles

Ort: Talvogtei | Innenhof

Meet The Swingles

Lernt die mehrfachen Grammy-Award-Gewinner persönlich kennen. In der Talvogtei geben The Swingles Einblicke in ihren Touralltag, ihre musikalische Arbeit und beantworten Fragen über ihr turbulentes Leben bei den Swingles.

Die Dozenten: The Swingles

Seit über 50 Jahren schon dehnen The Swingles die Grenzen der Vokalmusik. Die sieben jungen Sänger der in London beheimateten Gruppe, sind vom gleichen Innovationsgeist getrieben, der die mit fünf Grammys® gekrönte Gruppe schon seit ihren Anfängen in den 1960ern auszeichnet. A-Cappella-Musik ist heutzutage beliebter und bekannter denn je, und The Swingles gehören zu den Meistern ihres Fachs.

Der Amerikaner Ward Swingle versammelte 1963 erstmals eine Gruppe Pariser Sänger, um Bachs Klavierstücke zu singen. Das Ergebnis, das Album Jazz Sebastian Bach, begründete den Ruhm der Swingle Singers. Seither gewannen sie fünf Grammy® Awards und veröffentlichten auf über 50 Alben ein weitreichendes Repertoire, das auch viele selbstgeschriebene Lieder beinhaltet. Sie sind auf vielen Soundtracks in Film und Fernsehen zu finden, z. B. in Sex and the City, Milk, Grey’s Anatomy und Glee. Für Alexander Paynes erfolgreichen Film Downsizing (2017) schrieben und sangen sie den Titelsong.

Im März 2017 erschien das neueste Album der Swingles, Folklore. Es ist eine vielfältige Sammlung von Volksliedern aus aller Welt, inspiriert von den Reisen der Gruppe, die auf dem Album auch gemeinsam mit traditionellen Künstlern zu hören ist.

Dank der Vielfältigkeit der Gruppe konnte sie schon mit so unterschiedlichen Künstlern wie dem Modern Jazz Quartet, Jamie Cullum und Zubin Mehta zusammenarbeiten.

Neben Touren in Nord- und Südamerika, Europa und Asien präsentieren The Swingles ihr eigenes London A Cappella Festival im Kings Place in Zusammenarbeit mit Ikon Arts Management. Das Festival ist das einzige seiner Art in der englischen Hauptstadt und lädt herausragende Gruppe der Vokalszene aus aller Welt ein.

Zurück