RAHMENPROGRAMM

Unter diesem Programmpunkt finden sich verschiedene Kleinformate, die rund um die Talvogtei und die Festivalwiese ihren Platz haben, so zum Beispiel:

LOCAL STORIES -  Im Gespräch mit … Menschen aus Kirchzarten und solchen, die dort zu Gast sind. Interviews und Geschichten über musikalische Leidenschaften, Singen unter der Dusche, Schönes und Schräges, Musiker und Kultur vor Ort.

FOREST TALKS ist die Plattform für Gespräche und Austausch zu aktuellen Themen aus Kultur, Bildung, Wissenschaft, Szene.

KIRCHZARTEN SINGT! findet an verschiedenen Plätzen und Kreuzungen in der Fußgängerzone Kirchzartens statt: Kinder-, Frauen-, Männer-, gemischte Chöre, Kirchenchöre oder Gesangvereine und andere Musikgruppen aus dem Dreisamtal singen kurze Konzerte für und mit den Kirchzartenern, die am Samstag vormittag nach dem Einkaufen durch den Ort flanieren.

OPEN SPOT bietet die Möglichkeit für kleine Auftritte und Präsentationen auf der kleinen Bühne

WARM UPs finden morgens und abends vor den Konzerten mit den Festivalteilnehmern und Zuschauern vor Ort und online im Livestream statt. Mitmachen kann jeder - und es macht auch noch Spaß!

GOTTESDIENST Die Künstler*innen des Matineekonzerts geben im Sonntags-Gottesdienst in der St. Gallus-Kirche einen Vorgeschmack auf das anschließend stattfindende Matineekonzert und gestalten den Gottesdienst musikalisch mit. Der BFV-Festival-Kirchenchor, bestehend aus interessierten Festival-Teilnehmer*innen bereiten sich in den Festival-Tagen auf 2 oder 3 Chorsätze vor, die den Gottesdienst musikalisch bereichern.

Unter dem Label YOUNG BFV zieht sich in ausdrücklicher Weise das Singen und Musizieren von und mit Kindern und Jugendlichen, insbesondere vor Ort, durch alle Formate: in Konzerten, Auftritten, Workshops, Coachings, Talks, Interaktionen. Als Kooperationspartner sind die Deutsche Chorjugend e.V. und das Kinder- und Jugendbüro Kirchzarten dabei. Kooperationspartner und Vocalband UNDUZO bieten mit ihrem Programm „StimmKultur" an einer der umliegenden Schulen einen dreitägigen Schulworkshop an - inklusive Konzert-Auftritt bei BFV und binden so weitere Kinder und Jugendliche aus der Region ins Festival ein.