WORKSHOPS

 

Samstag, 19.6.2021, 9:30 - 14 Uhr, online in Zoom

Mit sechs Workshops öffnet sich der BFV DAY am Samstagvormittag Vokalinteressierten und Sänger:innen aller Leistungs- und Altersstufen über kostenpflichtige Online-Zugänge in Zoom-Räumen. Die Online-Workshops werden von erfahrenen, renommierten Dozent:innen der Vokalmusik angeboten.

Hier beschäftigen sich die Teilnehmenden intensiv mit zahlreichen Aspekten beim Ensemblegesang und des Singens generell: Es werden „klassische“ Chorthemen ebenso aufgenommen wie hochaktuelle Erkenntnisse, Methoden oder Fragen vertieft. Die Teilnahme an den Workshops kostet jeweils 15,00 €, die Workshops dauern jeweils 75 Minuten. Der Workshop von Katrin Huenemoerder findet auf Deutsch statt, alle anderen auf Englisch.

Peder Karlsson: Leadership in Vocal Groups and Choirs
9:30 Uhr | 15 € | Sprache: Englisch | online in Zoom | >> Ticket kaufen

What is the meaning of leadership in vocal groups of choirs when you want to build a sound and a creative identity of the choir based on the talents, expressions and potentials of the singers?

The contents of this workshop includes:
• example exercises, based on learning by doing
• a short webinar presentation about rotated initiative and how to invite singers to contribute
• questions & answers, discussion

Biografie Peder Karlsson (SE)

Peder Karlsson studierte an der Royal Academy of Music in Stockholm Komposition, Arrangement und Gitarre und fügte ein weiterführendes Studium in ‘Vocal Group Performance’ an, das er 1989 mit einem Diplom abschloss. Als Mitglied der schwedischen A Cappella Gruppe The Real Group sang Peder zwischen 1984 und 2010 in über 2000 Konzerten und auf 16 CDs.Von 2011 bis 2014 war Peder der musikalische Leiter der slowenischen “XXL Vocal Group Perpetuum Jazzile”. Seit Januar 2015 unterrichtet Peder Popchorleitung an der Royal Academy of Music in Aalborg, Dänemark - seit 2016 wurde er zum Ehrenprofessor ernannt. Peder engagiert sich gesellschaftlich auch ausserhalb der Musik sehr stark und ist Vorsitzender der gemeinnützigen Organisation "End Ecocide".

Tine Fris-Ronsfeld: Icebreakers & Vocal Warm Ups in Harmony
9:30 Uhr | 15 € | Sprache: Englisch | online in Zoom | >> Ticket kaufen

Are you on the look out for new content to your choir rehearsals or do you want to give yourself a nice start of the day with some nice exercises and fun vocal exercises? Then join this session with Tine Fris-Ronsfeld who will guide you through a few icebreakers and starters and teach you a bunch of new vocal warm up songs that can kick off your day at BFV. Tine has made recordings of some of the exercises, so we can “sing” in harmony together online and enjoy how the voices interplay with each other.

Der Workshop wird präsentiert vom Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg 1886 e.V.

Biografie Tine Fris-Ronsfeld (DK)

Tine Fris-Ronsfeld ist eine dänische Sängerin, die in der gesamten Vokalszene sowohl für ihre außergewöhnliche Stimme und Präsenz als auch für ihre innovativen Arrangements des bekannten dänischen Pop-Chor Vocal Line und ihre eingängigen Kompositionen für die A-Cappella Gruppe Postyr bekannt. Sie war mit diesen Gruppen 2011 bereits in Europa, den USA und Asien auf Tour. Tine leitet den dänischen Pop-Chor LYT, ist Koautorin des Buchs “Icebreakers - ein praktischer Ansatz zur Gruppendynamik” und Projektleiterin und Vorsitzende des AAVF - Aarhus Vocal Festival. Tine studierte an der Royal Academy of Music in Dänemark und coacht seit mehr als 15 Jahren Solisten, Chöre und Vokalgruppen auf allen Niveaus in Bereichen wie Gesang, Bühnenpräsenz, Eisbrecher und Unternehmensstruktur.

Kevin Fox & Morten Vinther: Blank Canvas - Improvisation and Musical Connection
11 Uhr | 15 € | Sprache: Englisch | online in Zoom | >> Ticket kaufen

We all have music inside of us. Using the musical tools we already possess, this workshop demonstrates how we can all create music in the moment -- even online! Morten Vinther and Kevin Fox will guide you safely through this process of exploration using games and exercises to create a playful environment and introduce frameworks for improvisation. At the end, you’ll be invited to watch an interactive video and record your responses to it, which will be mixed together with the voices of all the other participants, culminating in a new musical work!

Requirements: In addition to your computer or tablet for the Zoom session you will need a phone for audio recording and headphones

Biografie Kevin Fox (UK) & Morten Vinther (DK)

Kevin Fox stammt aus Toronto und lebt heute in London. Er ist eine bekannte Stimme in der Welt des zeitgenössischen A Cappella und international als Chorleiter, Coach, Juror und Arrangeur tätig. Von 2007 bis 2019 war er Bariton und Vokal-Percussionist der Grammy-Gewinner The Swingles. Seit 2013 ist er künstlerischer Leiter des israelischen Popchors Vocalocity. Weitere aktuelle Projekte: Musikdirektor in der britischen Fernsehsendung Sing: Ultimate A Cappella (2017); Atelierleiter bei Europa Cantat in Tallinn (2018); Lehrer bei Vocalmente in Fossano (2019); und Workshopleiter bei der Guildhall School of Music und dem National Youth Choir of Great Britain (2020). Kevin hat an zahlreichen Festivals weltweit mitgewirkt, darunter bei den ICCAs (USA), dem Rocky Mountain Festival (Kanada) und dem The Voice Festival UK. Kevin ist ein gefragter Workshopleiter und hat eine Leidenschaft dafür, Sängern und Ensembles zu helfen, ihr kreatives Potenzial zu entfalten.

Morten Vinther absolvierte ein Masterstudium in Rhythmic Choir Direction in Aalborg und war in Gruppen wie VOX11, VoxNorth und Songs of the Moment aktiv. 2010 bis 2019 sang er im schwedischen A-Cappella-Ensemble The Real Group. In seiner Arbeit als Musikpädagoge bezieht er sich auf Konzepte wie „The intelligent Choir“, Circlesinging und „Körperliches Rhythmustraining“.

Merel Martens: Embodied Singing
11 Uhr | 15 € | Sprache: Englisch | online in Zoom | >> Ticket kaufen

Get ready for a workshop where we activate the body, put some Rhythm into it and groove with body and voice! This workshop will be active, hands-on and energetic. Hope you’re ready to bring some energy and positive vibes. Let’s sing! See you there!

Der Workshop wird präsentiert vom Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg 1886 e.V.

Biografie Merel Martens (NL)

Merel Martens arbeitet hauptberuflich als Chorleiterin, Arrangeurin, Dozentin und Coach. Im Mai 2015 beendete sie ihr Studium in “Vocal Leadership” an der Royal Academy of Music (Aarhus, Dänemark) unter Jim Daus Hjernoe summa cum laude. Zu ihren Einflüssen zählt sie Kollegen wie Peder Karlsson (ex-Real Group) und Roger Treece (Vocabularies mit Bobby McFerrin). In der Vergangenheit hat Merel mit den preisgekrönten niederländischen Vokalgruppen “Pitch Control”, “MAZE” und “VOÏSZ Vocal Projects” gearbeitet und die Gruppen “The Junction” (NL), “Perpetuum Jazzile” (SI), “Vocalocity” (IL) und “The Keystones” (FR) gecoacht. Im September 2014 gründete Merel den “Dutch Organic Choir”, eine Gruppe mit wechselnder Leitung, die ihren Fokus auf stilfreie, eigene, teilweise improvisierte Vokalmusik legt. Seit November 2015 lehrt Merel “Vocal Leadership” an zwei niederländischen Konservatorien, wo sie Chorleiter in Einzelkursen sowie einem Masterprogramm in dieser neuen Disziplin unterrichtet.

Kim Nazarian: Bridging the Gap between Classical and Jazz Singing
12:30 Uhr | 15 € | Sprache: Englisch | online in Zoom | >> Ticket kaufen

This Workshop will focus on the similarities and differences of singing Classical music and Jazz repertoire. We will explore one classical voice, and one NYVoices recording and arrangement to analyze the tools used for both genres, and how it is possible to do both with the same instrument. Similar to ballet and tap, you must have the same foundation for the core, and then be able to execute varying skills.

Biografie Kim Nazarian (USA)

Kim Nazarian singt bereits seit 30 Jahren mit den New York Voices. Im Jahre 2012 wurde sie als eine der 50 einflussreichsten armenischen KünstlerInnen genannt. Neben den zahlreichen Aufnahmen von Kim mit den NYV verdienen insbesondere eine Zusammenarbeit mit dem Smithsonian Jazz Masterworks Orchestra und der Manchester Craftman’s Guild sowie die Mitarbeit an Bobby McFerrin’s “VOCAbuLarieS” Erwähnung. Kim singt außerdem für die vom Latin beeinflußte Band El Eco von Schlagzeuger Guillermo Nohejowitz, deren neueste CD “Puerto de Buenos Aires” (Zoho Records) von JAZZIZ’s Mark Holston gerade als Album des Jahres ausgezeichnet wurde. Kim veröffentlichte außerdem im Oktober 2015 ihr Soloalbum “Some Morning”, das von der Kritik durchweg sehr gut besprochen wurde.

Katrin Hünemörder: Social Media für Chöre
12:30 Uhr | 15 € | Sprache: Deutsch | online in Zoom | >> Ticket kaufen

Für Chöre ist Social Media der schnellste Weg, um die eigene Community auf- und auszubauen. Wie aber stecht ihr am besten heraus? In diesem Workshop gibt es einen Überblick über gutes Storytelling, eine für euch passende Kanalentwicklung sowie Communitymanagement.

Der Workshop wird präsentiert von der Deutschen Chorjugend.

Biografie Katrin Huenemoerder (DE)

Katrin Hünemörder ist interkulturelle Trainerin und Projektmanagerin und mit Unterbrechungen seit 1999 in der politischen Jugendbildung unterwegs. Sie hat die Jugendpresse Deutschland und die europäische Jugendpresse mitgegründet und engagierte sich in der Jugendbeteiligungsbewegung. Lange hat sie im Wannseeforum Schülervertreter*innen und jugendliche Moderator*innen ausgebildet, bevor sie bei Ärzte ohne Grenzen die Medikamentenkampagne und das Aktionsbündnis gegen AIDS unterstützte. Dann ging sie für zehn Jahre nach Guatemala, um dort erst an einer Schule und später bei einer internationalen Friedensorganisation als Organisationsentwicklerin und interkulturelle Trainerin zu arbeiten. Seit Mitte 2018 ist sie wieder in Deutschland und unterstützt mediale pfade im Webvideo-Bereich und im Themenbereich (inter)kulturelle Bildung. Seit 2020 arbeitet sie im Kooperationsprojekt re:mix - Jugend singt und mischt sich ein, eng mit der Deutschen Chorjugend zusammen.