WORKSHOPS

 

Workshops für Einzelpersonen

Mit den Workshops öffnet sich BFV von Freitag bis Sonntag Vokalinteressierten und Sänger*innen aller Leistungs- und Altersstufen in Präsenzveranstaltungen vor Ort sowie über kostenpflichtige Online-Zugänge in Zoom-Räume. Die Workshops bleibt das kommunikative, pädagogische, gesellschaftliche und musikalische Herzstück von Black Forest Voices, nun sowohl off- als auch online.

Hier beschäftigen sich Teilnehmer*innen intensiv mit zahlreichen Aspekten beim Ensemblegesangs und des Singens generell: Es werden „klassische“ Chorthemen ebenso aufgenommen wie hochaktuelle Erkenntnisse, Methoden oder Fragen vertieft. Die Themen reichen z.B. von chorischer Stimmbildung, Warm-Ups, Improvisationsspiele, Beatbox bis hin zu Konzertdesign und - brandaktuell - Nutzung digitaler Medien.

 

Coaching Camp für Vocal Bands

Im BFV-Coaching Camp, dem Meisterkurs für Vokalensembles, können sich ambitionierte und angehende professionelle Vokalensembles und Vocalbands vier Tage lang in einem geschützten Rahmen musikalisch weiterentwickeln, an den Themen Bühnenpräsentation und Gruppenentwicklung arbeiten und gleichzeitig Teil eines inspirierenden Festival sein. Die Auswahl der maximal sechs Ensemble erfolgt nach einem Bewerbungsverfahren.

Bereits für BFV 2020 wurden für das Coaching, das im Jahr 2021 nachgeholt wird, ausgewählt:
5 Pac (Freiburg), bluescat (Bonn), anders (Freiburg), decibels (Zürich).

Als Coaches haben für 2021 Kim Nazarian (New York Voices) sowie Morten Vinther Sørensen (eh. The Real Group) zugesagt.

Das Camp ist außerordentlich praxisorientiert, die Ensembles haben die Chance auf der Festivalbühne aufzutreten, der Coach bereitet auf den Auftritt vor und führt durch den Soundcheck. Am letzten Festivaltag bekommt jedes Ensemble eine Auswertung vom Coach und zusätzliches Feedback von anderen Lehrenden und Künstlern des Festivals.